Marktbericht-Archiv

Marktbericht KW 20/2024



 
 

Weser-Ems-Notierung/ Haltungsform 3 (deutsch)(Die Aufschläge für OKT sind nicht berücksichtigt!

KW 20/24:

Gew.Kl.  weiß  braun 
XL   20,00 (  0,00) 

 20,50 (+0,02)

 11,80 (  0,00)  11,75 (  0,00)
M  10,50 (  0,00)
 10,50 ( -0,05)
   9,45 (  0,00)

   8,90 (  0,00)

Tendenz   3,20 3,30


Weser-Ems-Notierung/ Bodenhaltung              (deutsch KAT, OKT)                                    

KW 20/24:

Gew.Kl.  weiß  braun 
XL   21,78 (+0,03)  22,00  (  0,00)
L  14,20 (  0,00)  14,38  (+0,03)
 13,18 (+0,08)  13,30  (  0,00)
 11,00 (  0,00)  10,50  (  0,00) 
Tendenz   2,90  3,10

 

Weser-Ems Verarbeitungswaren-Notierung/ Haltungsform 3 (Die Aufschläge für OKT sind nicht berücksichtigt!)

KW 20/24:

Gew.Kl.  weiß / braun   Tendenz 
58gr. +   1,44 ( -0,01)  3,70

 

Weser-Ems Verarbeitungswaren-Notierung/ Bodenhaltung (KAT, OKT)

KW 20/24:

Gew.Kl.  weiß / braun   Tendenz 
58gr. +   1,95 ( -0,02)  3,40

 

MEG-Bodenhaltungspreisfeststellung 
KW 20/24:

Gew.Kl.  weiß / braun
XL   22,00 (  0,00)
 14,60 (  0,00)

 13,50 (  0,00)

 11,00 (  0,00)
Tendenz  ausgeglichen    



NOP 2.0-Notierung für KW 20/24 für Ware aus Bodenhaltung

Ei-Gewicht weiß  braun 
52-53gr.       9,54

    9,67

62-63gr.     11,14   11,87
67-68gr.

   11,67

  12,62

Marktkommentar für KW 20/2024

 

Wenig Veränderung zum Pfingstfest!

Die Bestellmengen sind – wie erwartet – feiertagsbedingt deutlich angezogen. Packstellen laufen bis zum Pfingstfest auf Hochtouren. Insgesamt betrachtet ist es aber bei einer ganz normalen feiertagsbedingten Konsumnachfrage auf hohem Niveau geblieben. Große Überraschungen hat es wohl kaum gegeben. Es scheint als hätte die Großhandelsstufe nicht so großzügig vorgesorgt wie zum vergangenen Osterfest. In der Folge könnte die Nachfrage auch nach den Feiertagen auf gutem Niveau verbleiben. Nur wer kann das schon wirklich prognostizieren? Zünglein an der Waage bleibt natürlich der Konsument! Spezielle Sortimentsbereiche wie z.B. Eier aus Freilandhaltung und Eier in der Gewichtsklasse XL aus allen Haltungsformen sind als knapp verfügbar zu beschreiben. Alles andere war für den laufenden Bedarf ausreichend vorhanden. Als reichhaltig ist lediglich das Angebot bei Eiern aus Biohaltung zu beschreiben.

Vorsicht bleibt dennoch geboten. Vielfach wird von umfangreichen Mausertätigkeiten und Ausstallungen berichtet. Somit könnte insbesondere der Markt für KAT-zertifizierte OKT-Eier auf relativ hohem Niveau verbleiben. Lediglich die abgeschwächte Nachfrage aus der Verarbeitungsindustrie trübt die Stimmung. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten. Erstmal werden geplante Aktionen und der vorerst letzte Feiertag zum Monatswechsel nochmal für eine lebhafte Konsumnachfrage sorgen. Der Eiermarkt bleibt auf jeden Fall spannend…

Wir wünschen Ihnen frohe Pfingsttage!

Ihr DEU-Team              

 
 


© 2012: DEU - Eiervertriebsgesellschaft mbH & Co.KG | Am Markt 3 - 49413 Dinklage | Telefon: 044 43 / 51 33 - 0 Telefax: 044 43 / 51 33 - 20